SEM123

Voice over IP in der Praxis

Paket- und leitungsvermittelte Telefonie, Absicherung

Ihr Nutzen aus diesem Kurs:

In diesem herstellerneutralen Workshop erlernen Sie in einer Kombination aus technischem Know-how und anwendungsbezogener Lösungsorientierung sowohl die Marktanforderungen als auch die speziellen technischen Voraussetzungen kennen. Der Kurs wird als eine Kombination von verschiedenen "Live-Demonstrationen" und praktischen Übungen durchgeführt. Dazu gehören u.a. die Installation einer IP-PBX mit IP-Phones inklusive der Authentifizierung und Verschlüsselung.

Seminarprogramm:

Voice over IP: Die Motivation

  • Elevator Pitch zur Einführung der IP-Telefonie?
  • IP-Telefonie: Migrationsszenarien und -strategien
  • Das Ziel: Konvergierte Netzstrukturen
  • Die (Trend-)Themen:
    • Integration mobiler Anwender
    • Unified Messaging
    • CTI, Precense Services
    • Managed IP Telephony Services
    • Reach Media Conferencing
    • Call Center

Leitungsvermittelte Telefonie

  • Das Prinzip der Leitungsvermittlung
  • Analoge Sprachübertragung
  • Digitale Sprachübertragung:
    • ISDN
    • Anschlussvarianten: PRI und BRI
    • Anwendung: S2M, SØ und QSIG
    • Proprietäre Protokolle

Paketvermittelte Telefonie

  • Das Prinzip der Paketvermittlung
  • Signalisierung und Media Stream
  • Die IP-PBX, RTP
  • Peer to Peer vs. Client-Server
  • H.323: Terminals, Gatekeeper
  • MGCP: Call Agent / Endpoints, Packages
  • SIP, Proxy-, Registrar- und Redirect-Server
  • Skinny Client Control Protocol
  • Gateways

Praktische Übungen und Vorführung:

  • Diskussion: Rufnummernplan
  • Installation einer IP-PBX
  • Installation und Test der IP-Phones
  • Installation der Gateways und Test der PSTN-Anbindung
  • Integration mobiler Clients, Video Telefonie.

Die Herausforderung: Voice over Data

  • Probleme der Paketvermittlung
  • QoS in IP-Netzen: Das DiffServ-Konzept
    • Klassifizierung und Markierung
    • Policing, Queueing
    • Implementierung auf der Basis von Switches und Router
    • Optimierung: Codecs, cRTP, LFI, VAD
    • Voice und Data VLAN
    • Managing und Monitoring von IP-Telefonie-Lösungen
  • Voice vor Voice schützen: Call Admission Control
  • IP-Telefonie und das Thema Security
    • Mögliche Schwachstellen
    • Der Maßnahmenkatalog

Praktische Übungen und Vorführung:

  • Anbindung einer Außenstelle
  • Vorführung: Ohne QoS / mit QoS
  • Die "0/9 Lösung": Wähle 0 für PSTN und 9 für SIP
  • IP-Phones: Authentifizierung und Verschlüsselung.

Ausblick

Kursdetails:

Dauer: 2 Tage

Termine:

Durchführung:

  • Garantiert ab 2 Teilnehmern
  • Maximal 10 Teilnehmer

Enthaltene Leistungen:

  • Schulungsunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung
  • reichhaltiges Mittagessen
  • 2 Kaffeepausen
  • Erfrischungsgetränke

Teilnahmegebühr:

  • 1.695,- EUR / 1.995,- CHF
    (zzgl. gesetzl. MwSt)
  • 20% Rabatt für die 2. und jede weitere Person eines Unternehmens zum gleichen Termin.

 

 

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per Telefon oder per E-Mail.

IFTT Service-Line:
+49 (0)69 - 78 910 810

E-Mail: