SEM165

Windows Server 2012 R2: Aufbau & Betrieb eines Netzwerkes

Active Directory, Rollen im LAN, Ressourcenverwaltung

Ihr Nutzen aus diesem Kurs:

Die mit Server 2008 R2 neu eingeführten Funktionalitäten müssen auch beim Einsatz ab Windows Server 2012 und der Verzeichnisdienste berücksichtigt werden. Theorie und Praxis dieser Dienste bilden den Schwerpunkt unseres herstellerneutralen Seminars. Viele praktische Übungen garantieren Ihnen einen hohen Lernerfolg. Zur Vertiefung dieses Seminars empfehlen wir Ihnen direkt im Anschluss unseren Workshop zum Thema "Windows Server 2012 R2: Konfiguration & Troubleshooting".

Seminarprogramm:

Die Editionen von Windows Server 2012 R2

Server Core oder Server mit GUI?

  • Wechsel der beiden Modi im Betrieb

Die zentrale Managementkonsole: Der Server Manager mit erweiterter Funktionalität

Praktische Übungen:

  • Ausgangskonfiguration eines Windows Server 2012 R2
  • Weitere Anpassungen.

Die Konfiguration von Active Directory

  • Logische und physikalische Struktur
  • Gesamtstruktur- und Domänenmodi
  • Zusätzliche Funktionen von DCs, Integration in bestehende Domänen

Die Verwendung virtualisierter DCs

Praktische Übungen:

  • Einrichtung der Active Directory Rolle
  • Die Verwendung und Konfiguration von DNS.

Strukturelle Maßnahmen am Verzeichnis

  • Bedeutung & Planung von OUs und Domänen
  • Delegation von Rechten in Domänen

Praktische Übungen:

  • Einrichtung einer Testumgebung
  • Verwaltung der Gruppen- & Benutzerkonten
  • Verwendung des AD Administrative Centers.

Storage Spaces

Einrichtung und Verwaltung der Rollen Datei- und Druckserver

  • Datendeduplizierung

Einrichtung und Verwendung des Papierkorbs für AD

Praktische Übungen:

  • Kennwortregeln einrichten
  • Verwendung von Gruppen.

Einrichtung weiterer Domänencontroller

  • Betriebsmasterrollen

Standort-Replikation

Pflege des Active Directory

Einsatz von DHCP, Dynamisches DNS

  • Failover und Hot Standby, Besonderheiten bedingt durch IPv6

Lokale und Gruppenrichtlinien in der Domäne

  • Die Gruppenrichtlinienverwaltungskonsole, neue Funktionen
  • Zentraler Speicherort in der Domäne

Praktische Übungen:

  • Die Einrichtung von DHCP
  • Anwenden von Gruppenrichtlinien
  • Anlegen angepasster Management-Konsolen.

Anwenden von Befehlszeilen

Windows PowerShell

Der Einsatz des Remote Desktops

Das verteilte Dateisystem (DFS) und die Replikation

Die Benutzerkontensteuerung und ihre Tücken

Die bidirektionale Windows Firewall

Network Access Protection (NAP)

Rights Management Services (RMS)

Remote Desktop Service, Virtualisierung mit Hyper-V

Kursdetails:

Dauer: 3 Tage

Termine:

Durchführung:

  • Garantiert ab 2 Teilnehmern
  • Maximal 10 Teilnehmer

Enthaltene Leistungen:

  • Schulungsunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung
  • reichhaltiges Mittagessen
  • 2 Kaffeepausen
  • Erfrischungsgetränke

Teilnahmegebühr:

  • 1.995,- EUR / 2.295,- CHF
    (zzgl. gesetzl. MwSt)
  • 20% Rabatt für die 2. und jede weitere Person eines Unternehmens zum gleichen Termin.

 

 

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per Telefon oder per E-Mail.

IFTT Service-Line:
+49 (0)69 - 78 910 810

E-Mail: