SEM132

Professionelle LAN/WAN-Analyse: Messen, Prüfen, Troubleshooting

DIE erfolgreiche Netz-Administration für den täglichen Betrieb

Ihr Nutzen aus diesem Kurs:

In diesem herstellerneutralen Workshop wird Ihnen das Knowhow für einen erfolgreichen Betrieb von LAN/WAN Umgebungen vermittelt. Dazu gehört der Umgang mit dem Protokollanalyzer und entsprechenden Tools genauso, wie eine strukturierte Methodik für die Fehleranalyse und Problembeseitigung. Danach sind Sie in der Lage, komplexe Netzwerke wirtschaftlich zu "supporten" und schnell wieder in den Regelbetrieb zu überführen. Aktuelle Programme und Utilities werden auf Wirksamkeit, Sinn und Zweck beurteilt und in Übungen "praxiserprobt".

Seminarprogramm:

Nützliches Basiswissen

  • Das ISO/OSI Referenzmodell als Strukturierungshilfe in der Fehlersuche
  • Ethernet und TCP/IP in geswitchten/gerouteten LANs
  • Verhalten aktiver Komponenten
  • L3-Switche
  • VLANs, virtuelle Netze
  • VPNs
  • Wireless LAN

Praktische Übungen:

Beobachten Sie das Verhalten eines normalen Bürokommunikationsnetzwerkes und erfassen dabei netztypische Parameter (Lastverhalten, Fehlerhäufigkeit, Topologie/Architektur, verwendete Protokolle, aktive Komponenten und ähnlich relevante Vorgänge/Verhalten).

Analysen in Test- & Abgleichszenarien

  • TCP/IP im Detail: Protokollanalyzer im Praxiseinsatz
  • Protokolle: HTTP, DNS, SMTP, DHCP, ARP, ...
  • Namensauflösung im LAN/WAN: Von der "hosts"-Datei bis DNS Server
  • Shared/switched LAN, falsche Routen, ...

Praktische Übungen:

Mit einem Protokollanalyzer beobachten Sie das Netzverhalten bei einfachen "Pings" im gerouteten Netz, finden Norm- & Fehlverhalten von DNS und DHCP heraus und suchen/finden Gründe für dieses Verhalten. Erschnüffeln Sie Passwörter, finden offene Ports und stellen fest, ob Firewallsysteme aktiv sind.

Netzwerke segmentieren, optimieren und kontrollieren

  • Logik & Physik: vom LAN zum WLAN aus Sicht des Netzwerkers im Störfall
  • VLAN & VPN
  • Trunk/Backbone
  • High-Speed-LANs: Mega, Giga, ...
  • Automatismen sind gut, solange sie funktionieren: Auto-Sense, Auto-MDI(X) & andere "Erleichterungen" im LAN/WAN
  • Detailwissen zu Ethernet & TCP/IP: Vom NLP/FLP bis zum TTL

Praktische Übungen:

  • Störsituationen im Netzwerk erkennen, isolieren und beheben
  • Vom Broadcaststorm bis zu fehlkonfigurierten Komponenten: Wo liegen die Grenzen des Netzwerkadministrators, wo und wie werden diese überschritten?

Rechtliches, Dokumentation & Auswertung

  • Der "Hackerparagraph": Was darf man messen?
  • Grauzonen sowie unstrittiger Einsatz
  • Netzwerkdokumentation & -tools
  • Ausblick auf Netzwerk-Trends

Praktische Übungen:

  • Erstellen Sie "Profile" Ihres Netzwerkes zu Top-Usern, Langzeitstatistik & Trends, Protokollverteilung, etc.
  • Redundanzmechanismen und deren Auswirkung auf die Fehlersuche
  • Moderne Betriebssysteme im Netzwerk: Von Android über Linux bis Windows.

Kursdetails:

Dauer: 3 Tage

Termine:

Durchführung:

  • Garantiert ab 2 Teilnehmern
  • Maximal 8 Teilnehmer

Enthaltene Leistungen:

  • Schulungsunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung
  • reichhaltiges Mittagessen
  • 2 Kaffeepausen
  • Erfrischungsgetränke

Teilnahmegebühr:

  • 1.995,- EUR / 2.295,- CHF
    (zzgl. gesetzl. MwSt)
  • 20% Rabatt für die 2. und jede weitere Person eines Unternehmens zum gleichen Termin.

 

 

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per Telefon oder per E-Mail.

IFTT Service-Line:
+49 (0)69 - 78 910 810

E-Mail: