SEM168

Die Registry von Windows-Systemen

Administration, Troubleshooting, Security

Ihr Nutzen aus diesem Kurs:

Die Registrierung von Windows Client- und Serversystemen erleichtert den Umgang mit dem Betriebssystem wesentlich. Um Kosten und Zeit bei der Administration zu sparen, setzen Sie sich in diesem zweitägigen herstellerneutralen Workshop intensiv mit dem Aufbau der Registrierung, den Tools zu ihrer Bearbeitung und den Möglichkeiten zu ihrer Manipulation auseinander. In vielen praktischen Übungen werden alle angesprochenen Themenbereiche angewendet. Zahlreiche Tipps & Tricks aus der Praxis runden den Workshop ab.

Seminarprogramm:

Grundlagen der Registrierung

  • Die Dateien der Registrierung
  • Die Struktur der Registrierung
  • Welche Information liegt wo?

Tools zum Bearbeiten der Registrierung

  • REGEDIT32, REGEDIT
  • GPEDIT.MSC
  • Welche Tools lassen sich wann und wo einsetzen?
  • Drohende Gefahren und ihre Vermeidung
  • Lokale Richtlinien
  • Gruppenrichtlinien

Die Hilfsmittel aus dem Ressource Kit

  • Sichern der Registrierung
  • Manipulation über Reg-Dateien
  • Die "echte" Hilfedatei REGENTRY.HLP
  • Änderungen mit Skript-Dateien

Performanceoptimierung

  • Netzwerkprotokolle
  • TCP/IP-Tuning
  • Dienste
  • DDNS

Troubleshooting

  • Benutzerumgebung
  • Systemumgebung

Praktische Übungen:

Die Teilnehmer suchen und lösen Fehler, die der Referent zuvor "versteckt" hat.

Besonderheiten

  • "Last Known Good" Menü
  • GUI Hilfsmittel im Computermanagement
  • Erleichterungen für den lesenden Zugriff auf Informationen in der Registrierung mit den Möglichkeiten zum Ausdruck der Informationen

Registry und Sicherheit

  • Grenzen beim Remote Zugriff
  • Zugriffsprotokollierung
  • Die Hives SAM und Security
  • Manipulation von Profilen
  • Hacker Tools
  • Monitoring von Änderungen, die bei Softwareinstallationen auftreten

Praktische Übungen:

Alle Themenbereiche werden von den Teilnehmern praktisch angewendet, um die Umsetzung in die Produktumgebung zu erleichtern:

  • Backup und Restore der Registrierung
  • Einsatz von Reg-Dateien
  • Systemrichtlinien mit Vorlagen
  • TCP/IP-Protokolloptionen, Serverdienst
  • Abschalten von Diensten und die Konsequenzen
  • Reduktion des Datenverkehrs
  • Der "zufriedene" Benutzer
  • "Gefährliche" Vorgehensweisen
  • Erstellen eigener Vorlagen
  • Arbeitsstationsdienst.

Zahlreiche wertvolle Tipps und Tricks für Insider runden diesen Praxis-Workshop ab.

Kursdetails:

Dauer: 2 Tage

Termine:

Durchführung:

  • Garantiert ab 2 Teilnehmern
  • Maximal 10 Teilnehmer

Enthaltene Leistungen:

  • Schulungsunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung
  • reichhaltiges Mittagessen
  • 2 Kaffeepausen
  • Erfrischungsgetränke

Teilnahmegebühr:

  • 1.595,- EUR / 1.850,- CHF
    (zzgl. gesetzl. MwSt)
  • 20% Rabatt für die 2. und jede weitere Person eines Unternehmens zum gleichen Termin.

 

 

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per Telefon oder per E-Mail.

IFTT Service-Line:
+49 (0)69 - 78 910 810

E-Mail: