SEM228

MS Exchange Server 2016

Einrichtung, Administration & Optimierung

Ihr Nutzen aus diesem Kurs:

In diesem herstellerneutralen Seminar richtet jeder Teilnehmer seine eigene Mail-Organisation mit Exchange Server 2016 ein und verwaltet diese. Beginnend mit der Installation und der Administration von Datenbanken und Empfängerobjekten werden die verschiedenen Methoden des Client-Zugriffs sowie der Nachrichtentransport besprochen und umgesetzt. Neben der Installation und Konfiguration eines Exchange Server 2016 liegen die Themenschwerpunkte auf Administration, Wartung und Optimierung des eingesetzten Mail-Systems. Backup und Restore von Datenbanken, Postfächern und Mails gehören ebenfalls zum Kursinhalt. Viele praktische Übungen verleihen dem Kurs einen Workshop-Charakter.

Seminarprogramm:

Überblick zum Exchange Server 2016

  • Neuerungen unter Exchange Server 2016
  • Postfach-Server, Edge-Transport-Server
  • Optionen für die Hochverfügbarkeit

Installation von Exchange Server 2016

  • Anforderungen für den Einsatz (Hard- und Software)
  • Vorbereitung der Installation
    • Active Directory
    • Domänen, etc.
  • Installation einer neuen Mail-Organisation
  • Beschreiben von Migrationsszenarien
  • Server-Verteilung bei Multi-Site-Organisationen
  • Schritte nach der Installation

Administration eines Exchange Server 2016

  • Exchange Verwaltungskonsole (EAC)
  • Exchange Verwaltungsshell
  • Administratorrollen (RBAC)

Exchange-Daten verwalten

  • Exchange-Datenbanken
  • Log- und System-Dateien
  • Verwalten von Exchange-Datenbanken
  • Datenbankverfügbarkeitsgruppen (DAG)

Postfach- bzw. Empfänger-Management

  • Postfächer für Benutzer und Ressourcen
  • Postfächer für Öffentliche Ordner
  • Online-Verschieben mit Migrationsbatchs
  • Berechtigungen setzen mittels Benutzerrollen
  • Weitere Empfängerobjekte:
    • Kontakte
    • Mail-Benutzer
    • freigegebene Postfächer
  • Adresslisten und Adressbuchrichtlinien

Methoden für den Client-Zugriff

  • Beschreibung der Client-Zugriffs-Optionen
  • Hochverfügbarkeit für den Client-Zugriff
  • Bedeutung von Server-Zertifikaten
  • Outlook im Web (inkl. Offline-Betrieb, vormals OWA)
  • IMAP4- und POP3-Clients verwenden

Verwalten vom Mail-Transport

  • Akzeptierte- und Remote-Domänen
  • Empfangs- und Sende-Connectoren
  • E-Mail-Adress-Richtlinien
  • Relaying und Transport-Regeln
  • Warteschlangen
  • Nachrichtentracking und Zustellberichte
  • Überblick zum Edge-Transport-Server (ETS)

Compliance-Funktionen

  • In-Situ-Archivierung (vorm. Online-Archivierung)
  • Compliance-Suche
  • In-Situ-eDiscovery (inkl. Öffentlicher Ordner)
  • Data Loss Prevention (DLP)

Backup und Restore mit Boardmitteln

  • Sicherungsoptionen (Online vs. Offline)
  • Wiederherstellung von Datenbanken, Postfächern und E-Mails
  • Monitoring und Desaster-Recovery

Praktische Übungen:

Die wesentlichen Themenpunkte werden in einer Testumgebung gemeinsam erarbeitet. Die Schwerpunkte der Übungen werden in Absprache mit den Teilnehmern festgelegt.

Kursdetails:

Dauer: 4 Tage

Termine:

Durchführung:

  • Garantiert ab 2 Teilnehmern
  • Maximal 8 Teilnehmer

Enthaltene Leistungen:

  • Schulungsunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung
  • reichhaltiges Mittagessen
  • 2 Kaffeepausen
  • Erfrischungsgetränke

Teilnahmegebühr:

  • 2.295,- EUR / 2.695,- CHF
    (zzgl. gesetzl. MwSt)
  • 20% Rabatt für die 2. und jede weitere Person eines Unternehmens zum gleichen Termin.

 

 

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per Telefon oder per E-Mail.

IFTT Service-Line:
+49 (0)69 - 78 910 810

E-Mail: